Login     
Jahr 2016

Einbau der Kirchenfenster
nach einem Entwurf von David Reed

Vom 28. Mai bis 9. Juni 2016 wurden die neuen Kirchenfenster im Hauptschiff der Basilika angebracht.

Zum 30. Jahrestag der Erhebung der Bergkirche zur Basilika wurden die schon länger angekündigten neuen Kirchenfenster eingebaut. David Reed, ein international anerkannter Vertreter der abstrakten Malerei, war fasziniert von der wohltuenden spirituellen Atmosphäre unserer Kirche. Sein Wunsch war, durch die neuen Fenster diese geistliche Dichte zu unterstützen. Zudem sollten sie von der seit über 1.200 Jahren dauernden Glaubensgeschichte sowie der hervorragenden Topographie dieses Ortes erzählen. Sein Entwurf überzeugte und begeisterte uns. Wir danken dem Land Vorarlberg, David Reed und privaten Gönnern. Nur durch deren großzügige finanzielle Unterstützung ist diese wertvolle Ergänzung unserer Basilika möglich geworden. Wir hoffen sehr, dass uns die neuen Fenster Gott und die Schönheit seiner Botschaft auf neue Weise erschließen.

Eine Beschreibung seines Projekts für die Basilika Rankweil finden sie hier.

David Reeds Homepage

Der Verlauf des Projekts von der ersten Begehung mit David Reed im Jahre 2011 über die öffentliche Präsentation des Projekts im Jahre 2014, der Verkaufspräsentation der Studien am 20. Juli 2015 im Kunsthaus Bregenz bis zum Einbau im Juni 2016 ist festgehalten in dieser Rubrik unter den jeweiligen Jahren.

Kirchplatz
Pfarrers Garten und neue WC-Anlagen

Der Kirchplatz gehört zu den schönsten Plätzen Vorarlbergs und ist mit seiner spirituellen Ausstrahlung wohl einzigartig. Dank der Marktgemeinde Rankweil und ihrem Konzepts zur Zentrumentwicklung mit dem Titel „Rankweil - Mitten im Garten Vorarlbergs“ wurde "Pfarrers Garten" kultiviert. Dazu gehörte zuerst die Sanierung der akut einsturzgefährdeten Mauern. Durch die Bepflanzung und Gestaltung nach einem Plan des Landschaftarchitekturbüros Lohrer.Hochrein aus München können wir nun im Grünen und inmitten von Blumen, Gemüse und einer entstehenden Obstbaumhecke rasten. So kann der Kirchplatz verstärkt als Platz der Begegnung und "Platz der guten Hoffnung" erlebt werden.

Vielen herzlichen Dank den Verantwortlichen in der Marktgemeinde Rankweil, allen voran Bürgermeister Ing. Martin Summer, für das ideelle und finanzielle Engagement.

Die dringend notwendig gewordene Erneuerung des öffentlichen WC am Kirchplatz, das noch ein Zeuge der 1950er Jahre gewesen ist, konnte zum Querbeet-Festival abgeschlossen werden. Wir danken allen, die diese Renovierung ermöglicht und in die Wege geleitet haben. Es ist eine sehr nützliche Erneuerung zur 30. Wiederkehr der Basilika-Erhebung und 60 Jahre nach der ursprünglichen Errichtung.