Die Kirche
Baugeschichte
Menschen
Freundeskreis
Blick zurück
Pfarre Rankweil
Kinderführer
Aktuelles
Termine
Konzertzyklus
Zur inneren Freude
Rückblick
Predigten und Botschaften
Rückblick in Bildern
Rückblick Jubiläumsjahr 2008
Ranklr Jedermann
Gottesdienste Wallfahrt
Wallfahrtsgeschichte
Unterkünfte
Gastronomie
Seelsorge Jakobsweg
Unterkünfte
Gastronomie
Kontakt
Auf ein Wort
Impressum
Interner Bereich
 
 
 
 
 
 
Aktuelle Termine
 
Datum: Sonntag, 2. Oktober 2016 - 11 Uhr
 
Wallfahrtsgottesdienst für Ehepaare
Jedes Jahr laden wir alle Ehepaare zu einer speziell für sie gestalteten Messfeier ein. Wir freuen uns, dass wir den früheren Caritasseelsorger Mag. Elmar Simma, der bereits unzählige Ehepaare in Trauungsgottesdiensten in die Ehe hineinbegleitet hat, bei dieser Messfeier begrüßen zu dürfen.

Wallfahrt für Ehepaare
Sonntag, 2. Oktober 2016 um 11 Uhr
Musikalische Gestaltung durch Orgel (Gerda Poppa) und Gesang (Britta Wagner, Mezzosopran)
 
 
Datum: jeden Sonntag im Oktober - 17 Uhr
 
Rosenkranzwallfahrt
Gilt in der katholischen Kirche der Monat Mai als "Marienmonat", ist der Oktober als "Rosenkranzmonat" bekannt. Aus diesem Grund beten wir zusätzlich zu den bereits bestehenden fixen Rosenkranzgebetszeiten an jedem Sonntagnachmittag um 17 Uhr den Rosenkranz. Wir unterstützen in diesem Jahr mit unserem Gebet jene Anliegen, die Papst Franziskus mit dem von ihm ausgerufenen außerordentlichen Heiligen Jahr der Barmherzigkeit unermüdlich betonen will.

jeden Sonntag im Oktober um 17 Uhr
Rosenkranzgebet in der Gnadenkapelle

Regelmäßige Rosenkranzgebetszeiten unter dem Jahr

Werktags Montag bis Samstag: 7 Uhr in der Gnadenkapelle

jeden Donnerstag (werktags)
Oktober bis April: 17.30 Uhr in der Gnadenkapelle
Mai bis September: 19 Uhr in der Gnadenkapelle
 
 
Datum: Samstag, 15. Oktober 2016 - 18 Uhr
 
Landeshubertusfeier mit der Vorarlberger Jägerschaft
Der hl. Hubertus ist der Schutzpatron der Jägerschaft. Sein Gedenktag wird am 3. November begangen. Rund um diesen Tag treffen sich regelmäßig die Jäger und Jägerinnen, um bei einer hl. Messe für das Gelingen der Jagd und der Pflege der Tiere zu bitten und zu danken. Landesjägermeister Reinhard Metzler lädt alle Interessierten zu diesem festlichen Zusammensein ein.

17 Uhr: Eintreffen der Mitfeiernden
18 Uhr: Festliche Hubertusmesse mit musikalischer Gestaltung
durch den Ersten Vorarlberger Jägerchor und die Jagdhornbläser Feldkirch
19.15 Uhr: Jägerschlag auf dem Kirchplatz
20.15 Uhr: Festabend im Vinomnasaal

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
 
 
Datum: Samstag, 22. Oktober 2016 - 16.45 Uhr
 
Rankweiler Pfarrwallfahrt anlässlich des heiligen Jahres der Barmherzigkeit
Seit 8. Dezember 2015 begehen wir das außerordentliche heilige Jahr der Barmherzigkeit. Für Papst Franziskus ist Barmherzigkeit das wichtigste Erkennungsmerkmal jener Frauen und Männer, die Christus nachfolgen. Standen im Frühjahr die Fastenpredigten in der Basilika ganz im Zeichen dieses heiligen Jahres der Barmherzigkeit, gibt es im Herbst eine Pfarrwallfahrt. Sie führt von Rankweil nach Feldkirch, wo wir durch die dort angebrachte heilige Pforte gehen und dann die Abendmesse mitfeiern. Wir laden alle recht herzlich ein.

16.45 Uhr: Treffpunkt bei der St. Peterskirche mit Impuls,
anschließend Fußwallfahrt zum Dom nach Feldkirch und Impuls bei der Hl. Pforte.
19 Uhr: Messfeier im Dom mit Generalvikar Msgr. Rudolf Bischof
20 Uhr: Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
 
 
Datum: Montag, 31. Oktober 2016 - 20.15 Uhr
 
"Mose" musiziert in der St. Michaelskirche
Ein Konzert für alle vor - unter - hinter - dieser unklaren Grenze, die wir Tod nennen.

In Wirklichkeit sind wir alle in Frieden. Die einen ruhen, die anderen leben, wieder welche lachen und weinen in Frieden und schlussendlich gibt es ein paar, die in Frieden musizieren. Musik hat einen Ewigkeitsanspruch. Sie bewegt sich am Leben entlang durch Mark und Bein und klingt durch den Tod hindurch in einen zeitlosen Unraum, der sich uns für immer entzieht. Wir können diese Kraft nicht erklären, wir können sie nur spüren. Deshalb spielt die Vorarlberg Musikgruppe Mose ein Konzert für die Gegangenen und auch für alle, die noch gehen werden. Kurz vor Allerheiligen wird die Michaelskirche am Liebfrauenberg ein Raum für Tonkunst zwischen Leben und Tod, für Lieder mit verschwommenen Grenzen. 
 
Mose in Frieden. 
Hören in Frieden. 

"Mose" besteht aus:
Thomas Keckeis, Gitarre, Gesang,
Thomas Kuschny, Gitarre, Gesang,
Markus Marte, Gesang und diverse Schlag- und Rasteninstrumente,
Karl Müllner, Bass, 
Herbert Walser-Breuß, Trompete, Tuba und Elektronik

nähere Informationen zu "Mose"
www.musikladen-fk.com/mose 
youtube: https://www.youtube.com/watch?v=4QtgEVkU3qA
 
 
Datum: Dienstag, 1. November 2016
 
Hochfest Allerheiligen
An Allerheiligen erinnern wir uns an alle Heiligen, auch solche, die nicht heiliggesprochen wurden,
sowie der vielen Heiligen, um deren Heiligkeit niemand weiß als Gott.

Im Lauf der ersten christlichen Jahrhunderte wurde es wegen der steigenden Zahl von Heiligen zunehmend unmöglich, jedes einzelnen Heiligen an einem besonderen Tag zu gedenken. Papst Gregor III. weihte im Jahre 710 eine Kapelle in der Basilika St. Peter allen Heiligen und legte daher für die Stadt Rom den Feiertag auf den 1. November. Dieser Termin hat sich in den folgenden 200 Jahren für die ganze Kirche durchgesetzt.

Eng verbunden mit Allerheiligen ist der Allerseelentag, an dem wir aller Verstorbenen gedenken.
Aus praktischen Gründen (freier Tag) hat es sich in unserer Gegend eingebürgert, am Nachmittag des Allerheiligentages auf die Gräber der Verstorbenen zu gehen und für sie zu beten.

9 Uhr: Festmesse zum Allerheiligenfest mit dem Basilikachor
11 Uhr: Messfeier
14 Uhr: Totengedenken
 
 
Datum: Mittwoch, 2. November 2016
 
Allerseelen
Der Allerseelentag am 2. November geht auf Abt Odilo von Cluny zurück. Bald wurde der Allerseelentag auch außerhalb der Klöster gefeiert. Für Rom ist er seit Anfang des 14. Jahrhunderts bezeugt.
Von Cluny aus verbreitete sich der Allerseelentag in der ganzen lateinischen Kirche.
Er steht theologisch in enger Verbindung mit der Lehre vom Fegefeuer als Ort der Läuterung der Verstorbenen, die Hilfe von den Lebenden durch Gebet, Fasten und Almosen erhalten.

7 Uhr: Rosenkranzgebet für die Verstorbenen
7.30 Uhr: Messfeier für die Verstorbenen
 
 
Datum: Sonntag, 6. November 2016
 
Seelensonntag
Der erste Sonntag im November heißt im Volksmund "Seelensonntag" und hängt eigentlich eng mit dem Allerseelentag zusammen. In unserer Gegend wird in vielen Gemeinden an den Erinnerungsstätten (Kriegerdenkmalen) der gefallenen und vermissten Soldaten gedacht. In Rankweil denken wir in der Messfeier an alle Opfer von Gewalt, Krieg und Terror. Nach dem Gottesdienst geht eine Abordnung zum Valduna-Friedhof, wo in Erinnerung an die dort begrabenen Opfer ein Kranz niedergelegt wird.

9 Uhr: Messfeier mit Gedenken an die Opfer von Krieg, Gewalt und Terror,
musikalische Gestaltung durch die Bürgermusik Rankweil
11 Uhr: Messfeier
 
 
Datum: Sonntag, 20. November 2016
 
Christkönigssonntag - Abschluss des heiligen Jahres der Barmherzigkeit
Am letzten Sonntag im Jahreskreis schauen wir auf Jesus Christus, der der König aller Zeiten ist. In diesem Jahr wird zudem das außerordentliche heilige Jahr der Barmherzigkeit abgeschlossen und die heilige Pforte aufgehoben. Wir freuen uns, zu diesem Anlass Univ.-Prof. Dr. Jozef Niewiadomsky, Innsbruck, bei uns begrüßen zu dürfen. An diesem Sonntag wird ebenfalls der hl. Cäcilia gedacht; sie ist die Patronin der Kirchenmusik. Deshalb wird der Basilikachor diese Messfeier besonders festlich gestalten.

Sonntag, 20. November 2016
9 Uhr: Festmesse zum Christkönigsfest und zum Abschluss des
außerordentlichen heiligen Jahres mit Univ.-Prof. Dr. Jozef Niewiadomsky, Innsbruck,
musikalische Gestaltung durch den Basilikachor
11 Uhr: Messfeier
 
 
 
Basilika Rankweil   ‌   A-6830 Rankweil, Liebfrauenberg 10   ‌   T +43(0)5522 / 44224   ‌   F +43(0)5522 / 44224-4   ‌  M office@basilika-rankweil.at